Mein Erster….Blogbeitrag

Mein Erster….Blogbeitrag
6.8.2021 von Anne Reith

Hallo liebe Buchliebenden,

Tadaaaaa, hier ist er nun, mein erster Beitrag auf meinem eigenen Blog. 😃

NatĂŒrlich frage ich mich: was sollst du schreiben? Es gibt viele tolle Autorinnen und Autoren da draußen, und einige von ihnen haben tolle Blogs. Ich bin so begeistert und damit auch etwas ehrfĂŒrchtig, dass mich das auch ein bisschen hemmt. Aber, wisst ihr was? Wenn dem nicht so wĂ€re, dann

  • wĂŒrden mir ReflektionsfĂ€higkeit und KritikfĂ€higkeit fehlen,

  • wĂŒrde mir die KreativitĂ€t fehlen, mir Dinge vorzustellen und dann


  • könnte ich letztlich gar keine Autorin sein. 😉

Also beginne ich einfach mit ein paar Fakten ĂŒber mich.

Ich liebe gute Geschichten, seit ich denken kann. Als SchĂŒlerin habe ich stundenlang irgendwo herum gesessen oder gelegen und die dicksten WĂ€lzer verschlungen. Und das auch schon mit 9 Jahren.

Als Teenie habe ich Gedichte geschrieben und regelmĂ€ĂŸig BeitrĂ€ge zur Jugendseite unserer lokalen Zeitung formuliert.

Die Grundidee zu meinem ersten Buch und die ersten Seiten entstanden schon in meinen zwanziger Jahren. Ich wusste immer, dass ich eine Geschichte schreiben will um ein altes Haus, ein Erbe, ein bisschen Grusel – und ich habe schon immer Liebesgeschichten geliebt
 đŸ„° Bis ich mich wirklich getraut habe, die Geschichte zu Ende zu schreiben – und dann auch zu veröffentlichen – musste erst etwas Zeit vergehen. Im Rahmen meiner Elternzeit mit meinem zweiten Sohn hatte ich die Muse, und auch die UnterstĂŒtzung meines Ehemannes, meinen Traum in die Tat umzusetzen.

Viele Menschen, die meinen ersten Roman lesen, bitten mich um eine Fortsetzung. Ich kann dazu folgendes sagen: ich kann mir eine Fortsetzung durchaus vorstellen. Aber: mein nĂ€chster Roman wird erst mal keine Fortsetzung. Denn ich habe eine andere Idee, die ich gerade umsetze. Und, ich weiß ja nicht wie es bei euch ist, aber wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, muss ich das erst mal versuchen. 😏

Ich kann euch beruhigen: ich werde euch hier natĂŒrlich auf dem Laufenden halten. Was ich schon mal sagen kann: es wird wieder spannend mit einer Liebesgeschichte, ihr könnt euch auf einen mĂ€nnlichen Protagonisten zu dahinschmelzen freuen, und einen Anteil Kriminalgeschichte gibt es auch. Und einen heißen UniformtrĂ€ger
 seufz
 😁 Noch ein Fakt ĂŒber mich: ich stehe offensichtlich auf Berufsbekleidung
 klingt auf die Art schon etwas komisch, oder? 😂

Einen Newsletter, damit ihr keine Neuigkeiten zu meinen BĂŒchern verpasst, gibt es natĂŒrlich auch. Also meldet euch schnell an! 😁

Bis zum nÀchsten Mal,

eure Anne 💋